Aktuelles
Gabi SchmidtGabi Schmidt
Benno ZiererBenno Zierer
26.10.2021

FREIE WÄHLER-Fraktion setzt sich für Ausbau kommunaler Klimapartnerschaften ein

Zierer: Ökonomische Chancen der ökologischen Herausforderungen nutzen!

Benno Zierer, umweltpolitischer Sprecher der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion, und Gabi Schmidt, stellvertretende Fraktionsvorsitzende sowie entwicklungspolitische Sprecherin, zum Antrag „Gemeinsam gegen die Klimakrise: Innovation durch Kooperation – Ausbau kommunaler Klimapartnerschaften“ im heutigen Ausschuss für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie regionale Beziehungen:

 

Benno Zierer:

„Die jüngsten Flutkatastrophen in Deutschland und die verheerenden Waldbrände in Kalifornien und Südeuropa lassen keinen Zweifel daran, dass der Klimawandel längst Teil unserer Lebensrealität geworden ist. Deshalb müssen wir jetzt gegensteuern und dabei alle uns zur Verfügung stehenden Maßnahmen und Instrumente im Kampf gegen die Klimawende ausschöpfen. Unser Credo dabei: Statt auf Verbote müssen wir auf Innovation setzen und die vielfältigen ökonomischen Chancen, die in den ökologischen Herausforderungen liegen, begreifen und nutzen. Eine Schlüsselrolle kommt dabei unseren südlichen Partnerländern zu. Dort wirkt sich der Klimawandel nicht nur deutlicher aus als in den gemäßigten Zonen. Meist fehlt es auch an den erforderlichen Ressourcen, um dem Klimawandel etwas entgegenzusetzen. Deshalb müssen wir verstärkt den Schulterschluss mit diesen Ländern suchen und sie bei der Bewältigung der Klimawende unterstützen.“

 

Gabi Schmidt:

In kommunalen Klimapartnerschaften sehen wir ein geeignetes Instrument, um insbesondere Entwicklungsländern im Kampf gegen den Klimawandel zu helfen: Gerade unsere bayerischen Städte und Gemeinden stellen mit ihrem breiten Wissen, ihren belastbaren Netzwerken mit lokaler Wirtschaft, Kirchenverbänden und Vereinen sowie ihrer hohen Flexibilität ein enormes Potenzial für internationale Partnerschaften dar. Wir ermutigen deshalb unsere bayerischen Kommunen, die internationale Zusammenarbeit im Bereich des Klimaschutzes weiter zu forcieren. Klimapartnerschaften wie etwa zwischen der Stadt München und Kapstadt oder Neumarkt in der Oberpfalz und Drakenstein in der Region Westkap sind sichtbarer Beleg für den Nutzen solcher Kooperationen. Innerhalb unserer Bayernkoalition setzen wir uns deshalb dafür ein, kommunale Partnerschaften mit Gemeinden in unseren vier afrikanischen Partnerregionen auch weiterhin aktiv zu fördern und noch besser zu unterstützen. Nur eine Partnerschaft auf Augenhöhe kann ein starkes Fundament für die Zukunft bilden.“

 

Hinweis: Den erwähnten Antrag finde Sie HIER